Überspringen zu Hauptinhalt

Corona-HOTSPOT-Regeln im Sportbad

Liebe Mitglieder des Wassersportvereins,

heute hat die Hessische Landesregierung bekanntgegeben, dass der Landkreis Darmstadt-Dieburg ab morgen, 12.1.22 unter die Corona-Hotspotregelung fällt. Nähere Informationen hierzu auf https://soziales.hessen.de/Corona/Bulletin/Tagesaktuelle-Zahlen.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg wird dazu heute weitere Regeln herausgegeben. Diese werden auf https://perspektive.ladadi.de/corona-news/ zu lesen sein.

Für das Sportbad gilt ab dem morgigen 12.1.22 folgende Regel:

Zusätzlich zu der bekannten und im Sportbad ausgehängten 2G-Regel gilt für alle über 18 Jahre alten Besucher des Bades die 2G+-Regel. Das bedeutet, dass zusätzlich zum Genesenen- oder Impfnachweis ein aktuelles negatives Ergebnis eines Schnelltests oder PCR-Tests oder der Nachweis einer Booster-Impfung vorliegen muss. Ein Selbsttest unter Aufsicht vor Ort kann wegen der räumlichen und personellen Voraussetzungen nicht durchgeführt werden. In den Schulen werden jetzt die regelmäßigen Tests verstärkt. Daher gilt das Testheft weiter als Negativnachweis.

Für unsere Trainer*innen gilt die Regelung wie für alle Arbeitnehmer*innen.

Wenn die Hotspotregelung für den Landkreis wieder aufgehoben wird und die verschärften Maßnahmen nicht mehr gelten informieren wir darüber durch Aushang im Eingangsbereich des Sportbades.

Wir bitten um strikte Beachtung der bereits bestehenden Regeln: Kein Aufenthalt im Eingangsbereich, keine Zuschauer im Sportbad.

Vielen Dank für euer/Ihr Verständnis.

Mit schwimmsportlichen Grüßen

Klaus Schulte

Wassersportverein Dieburg e.V.

Wir erinnern gerne an unser Hygienekonzept:

  • Zugang nur für den oben genannten Personenkreis
  • Maskenpflicht bis in die Umkleiden
  • Abstand halten
  • Begegnungsverbot in Umkleiden und Duschen, realisiert durch Einbahnregelung
  • Trennung der Gruppen am Beckenrand
  • Zuluftbetrieb auf 100 %
An den Anfang scrollen